Arbeitskreis Sanitätsdienst

Ehrungen für Dr. Michael Eisenmenger und Prof. Olaf Penn

Auf Vorschlag des Arbeitskreises Sanitätsdienst (AkSan) im Verband der Reservisten der deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat der Bundesminister der Verteidigung dem Oberstleutnant-Arzt der Reserve des österreichischen Bundesheeres Dr. Michael Eisenmenger für seine Verdienste um die Zusammenarbeit der österreichischen und deutschen Sanitätsdienste auf bilateraler wie auch auf internationaler Ebene das Ehrenkreuz der Bundeswehr in Silber verliehen.
Die Aushändigung erfolgte am 01.09.2011 im Sanitätsamt der Bundeswehr durch den Inspizienten für Wehrpharmazie, Herrn Generalapotheker Ackermannn in Vertretung des Amtschefs des Sanitätsamtes der Bundeswehr.
Von österreichischer Seite erwiesen Generalmajor Magister Herbert Bauer, Militärkommandant von Tirol, Brigadier Prof. Dr. Thomas Treu, ehemaliger Kommandant der Sanitätsschule in Wien und Sanitätschef des österreichischen Bundesheeres und Hauptmann d. Res. Michael Bayer, MBA, ihrem Kameraden die Ehre. Von Seiten des Sanitätsamtes gratulierten der Abteilungsleiter I und Inspizient für Reservistenarbeit, Oberstarzt Dr. Michael Hautmann und sein Mitarbeiter Hauptmann Radlbeck sowie der Personalratsvorsitzende Oberfeldarzt Dr. Zettl.
Beim CIOMR-Sommerkongress in Warschau (2011) wurde dem designierten CIOMR-Präsidenten Oberst Prof. Olaf Penn (NL) die Ehrenmedallie der Bundeswehr in Silber verliehen. Als zukünftiger Präsident der niederländischen Vereinigung der Sanitätsoffiziere der Reserve (Kring Mathijsen) ist er besonders an guten Beziehungen zwischen den niederländischen und deutschen Sanitätsreservisten interessiert.
Prof. Penn studierte Medizin in Leiden und Utrecht. 1986 war er der Gründer und Vorsitzender der Herzchirurgie in der Universitätsklinik Maastricht. Er initiierte und organisierte zahlreiche Aktivitäten im Bereich der Sanitätsreserve wie z. B. Lehrgänge in der Behandlungsplanung der medizinischen Fürsorge oder Symposien der Sanitätstruppe. Weiterhin war er als Berater des Vorstands der belgischen Vereinigung der Reservisten des Sanitätsdienstes tätig. Sein Engagement für die CIOMR besteht seit vielen Jahren und wird durch die Übernahme der Präsidentschaft beim Sommerkongress 2012 in Kopenhagen gekrönt werden.
©2017‹rg@aksan.de
281508 Besucher seit 21.11.2004, 24 heute, 72 gestern
dotforward webhosting Get Firefox - XHTML 1.1 - CSS